lissabon-haeuserfassade

 

„Du wirst Lissabon lieben!“ – diesen Satz von einer Freundin vor meinem Städtetrip nach Lissabon habe ich noch im Ohr, so als hätte sie ihn eben gerade erst zu mir gesagt. Recht hatte sie! Lissabon hat mir wirklich gut gefallen. Die bekachelten Häuserfassaden, die vielen kleinen Straßen, die bunten Farben und die Einzigartigkeit dieser tollen Stadt… Und deswegen bin ich von dort auch nicht abgereist, ohne euch viele Tipps mitzubringen. Um genau zu sein, sogar zu viele für einen einzelnen Beitrag. Also gibt es dieses Mal gleich zwei Teile. Im zweiten Part nächste Woche folgt dann auch die Karte mit allen Tipps in der Übersicht.

 

lissabon-tram

 

Eins möchte ich aber vorweg sagen: Lissabon ist momentan Trendstadt und das merkt man. Es wimmelt dort nur von (vor allem deutschen) Touristen. Gleichzeitig entwickelt sich die Stadt enorm – immer mehr junge, kreative Menschen gestalten mit ihren alternativen Ideen das Stadtbild. Und diese positive Energie fühlt man, wenn man durch die Stadt schlendert.

 

Frühstück im Guesthouse Casa C'alma

 

Wie bei jedem „Hipster & Coffee Guide“ habe ich für euch auch dieses Mal eine Mischung an besonderen Orten, Läden und Cafés zusammengestellt. Neu ist aber, dass bei diesem Lissabon Guide danke einer Kooperation auch eine Unterkunft dabei ist: das Bed & Breakfast Casa C’Alma. Auf Instagram habe ich die wunderschöne Designwohnung entdeckt und mich vor Ort gleich ein zweites Mal in das Konzept des kleinen Gästehauses (fünf Zimmer) im skandinavischen Stil verliebt. Es hat einfach alles gepasst: die stylische Küche, der große Wohnbereich, unser tolles Zimmer und der nette Besitzer Rafael, der uns mit vielen Lissabon-Tipps versorgte.

 

fruehstueck-und-kueche-im-guesthouse-casa-calma-lissabon

 

casa-calma-lissabon-portugal-guesthouse-kopie

 

casa-calma-fruehstueck-lissabon-flat

Casa C’Alma

Praça das Flores 48
1200-192 Lisbon

 

copenhagen-coffee-lab-lissabon-lisbon-coffee-guide-hipster

 

Direkt um die Ecke von der Casa C’Alma befindet sich mit dem Copenhagen Coffee Lab auch schon der erste Cafétipp. Der Name lässt es schon erahnen: Ein wenig Skandinavien steckt auch in dieser Empfehlung. Das Copenhagen Coffee Lab ist nämlich ein Ableger einer kleinen dänischen Rösterei, die wunderbaren Kaffee produziert. Aber Achtung, guter Kaffee und Zimtschnecken sind beliebt in Lissabon. Gerade Vormittags ist dieser Ort häufig voll mit Freelancern, die hier arbeiten und Kaffee trinken. Ein Besuch ist also am Nachmittag etwas entspannter.

 

copenhagen-coffee-lab-lisboa-lisbon-coffeeguide-travelblog

 

copenhagen-coffee-lab-lisbon-coffeeguide-portugal

 

copenhanfe-coffee-lab-lissabon-cafe-lisbon-coffee-roasters-kopenhagen

Copenhagen Coffee Lab

R. Nova da Piedade 10
1200-192 Lisbon

 

entre-tanto-indoor-market-3

 

In Sachen Shoppen habe ich ebenfalls zwei Empfehlungen für euch, die sich beide unterhalb des botanischen Gartens befinden. Der REAL Slow Retail Concept Store ist ein Laden, in dem sich verschiedene Labels aus Portugal zusammengetan haben und einen bunten Mix aus Bücher, Mode und anderen Dingen auf einer geteilten Fläche anbieten.

 

entre-tanto-indoor-market

REAL Slow Retail Concept Store

Praça do Príncipe Real 20
1250-184 Lisbon

 

embaixada-concept-store

Das etwas größere Gebäude „Embaixada“ verfolgt mit seiner Mischung aus kleinen Concept Stores eine ähnliche Idee. Hier gibt es zudem noch einen großen Restaurant und eine Ginbar samt großer Außenterrasse.

Embaixada

Praça do Príncipe Real 26
1250 Lisbon

 

lissabon-guide-reiseblog-travelblog

 

Damit sind wir schon beim letzten Cafétipp für heute angekommen. Über das „Hello Kristof“ kann ich euch jedoch leider nicht viel erzählen, denn es eröffnete erst ein paar Tage nach meiner Reise. Weil es mir aber von Außen so gut gefiel und die Mischung „coffee and magazines“ wunderbar klingt, soll es in diesem Guide nicht fehlen. Falls ihr dort mal vorbeischauen solltet, würde ich mich sehr über euren Bericht freuen (markiert mich z.B. bei Instagram @fraeulein_anker)! Ansonsten werde ich euch natürlich noch ausführlicher dorthin mitnehmen, wenn ich das nächste Mal in Lissabon bin – dass ich irgendwann wiederkomme, steht für mich nämlich jetzt schon fest.

 

hello-kristof-coffeespot-lisbon-lissabon-reiseguide-travelblog

Hello Kristof

Rua do Poço dos Negros 103
1200-336 Lisbon

 

→ Teil 2 des Lissabon Guides findet ihr an dieser Stelle ←

 

Wusstest du, dass die "Fräulein Anker"-Autorin auch Gründerin eines Buchverlages ist?

Hallo Hamburg, Kopenhagen & Amsterdam: für das leichtfüßige flanieren abseits der Touristenströme.
ZUM ONLINE SHOP
close-link