Bureau Bald Hamburg Stadtteilposter Sternschanze 2

 

Ach Hamburg, ich liebe dich. Was aber die Frage nach dem besten Café oder dem tollsten Laden in dieser Stadt angeht, bin ich immer wieder ganz schön entscheidungsunfähig.

Ich bin ein großer Liebhaber von der Mischung, mal minimalistisch, mal verspielt und mal mit einer Prise nordischem Akzent. Genau aus diesem Grund sind auch die Läden und Cafés, die ich euch hier auf dem Blog zeige, immer unterschiedlich und reichen vom Mädchentraum in Pastell-Tönen hin bis zum eher cleanen Design.

Auch bei den vielen verschiedenen Stadtteilen in Hamburg hört meine Entscheidungsunfähigkeit nicht auf. Das eine Lieblingsviertel gibt es bei mir schlichtweg nicht. In meinem Herzen haben über die Zeit einfach viele Ecken dieser Stadt ihren Platz gefunden und werden von mir immer wieder mit viel Freude besucht.

Ob im kreativen Ottensen, im familiären Eimsbüttel oder in der hippen Schanze, ich habe über all meine Anlaufstellen und „Ankerplätze“: nette Cafés, schöne Läden oder einfach nur die Lieblingsbank im Park. Die Liebe zu den vielen verschiedenen Stadtteilen haben ich, mit dem Label, dass ich euch heute vorstellen möchte, gemeinsam: das Bureau Bald.

Das erst mal habe ich von diesem Designbüro vor gut einem halben Jahr gehört. Damals habe ich eins ihrer Poster bei Frau Hansen in Eimsbüttel entdeckt. Ich war gerade dabei die Bilder für meinen Artikel über diesen Laden zu knipsen, als mir Nicole, die Frau hinter Frau Hansen, von der Plakatserie “ i love stereotypes about“ berichtete.

 

Bureau Bald Hamburg Stadtteilposter Sternschanze 1

 

In der Serie werden die typischen Eigenschaften einzelner Hamburger-Stadtteile auf A2 Postern illustriert. So steht der Hipster mit seinem Bart, dem Fahrrad und der Kamera für die Schanze und der Kinderwagen neben den Turnschuhen für Eimsbüttel. Der Stadtteil Ottensen wird repräsentiert durch Symbole, wie den Kran der Fabrik, einem Schiff und einem coolen Rucksack. Dazu gibt es passende Liebeserklärungen wie „Das Mixtape unter den Stadtteilen, das alle Stile unserer Stadt auf faszinierend unspektakuläre Weise zu einem gemeinsamen Beat verdichtet“ (Eimsbüttel) und „Der Diamant unter den Stadtteilen, der unter einer Wolke aus Parfüm durch großbürgerliche Werte und wahre Eleganz erstrahlt.“ (Eppendorf).

Auch wer die Sternschanze kennt und liebt würde der Berschreibung des gelben Werkes wohl niemals widersprechen: „Der Basar unter den Stadtteilen, wo jeder etwas anderes sucht – von der guten alten Zeit über den neusten Schrei bis zur eigenen Identität.“.

Den unteren Teil des Plakates zieren dazu denkwürdige Infographiken über Lautstärke, Nachbarschaft, Fläche, Bewohner, Miete und Altersdurchschnitt.

Bei mir ist vor einigen Wochen ein gelbes Sternschanzen Plakat von eben dieser Serie eingezogen. Weil ich mich aber nun wirklich nicht zwischen den vielen Stadtteilen entscheiden kann und auch nicht möchte bin ich mir Sicher, dass es nicht das letzte von den Bureau Bald Plakaten sein wird. Als nächstes folgen sicherlich noch Ottensen und Eimsbüttel. Auch Blankenese kann ich mir sehr gut an meiner Wohnzimmerwand vorstellen und steht deswegen bereits auf meiner Weihnachtswunschliste.

So neugierig wie ich bin, habe ich natürlich bei dem Kreativchef vom Bureau Bald nach seinem persönlichen Lieblings-Stadteil gefragt. Sicherlich eine schwierige Frage, da Patrick Meny samt Büro bereits von der Sternschanze nach Ottensen gezogen ist und gefühlt in jeden Stadtteil ein paar Freunde hat. Er selbst wohnt mittlerweile nahe Blankenese, seine Antwort auf meine Frage aber: Eimsbüttel. Er hat also auch eine Verbindung zu vielen der Stadtteilen, was sicher mit zu der detaillieben Ausarbeitung der Plakate führte.

 

Sternschanze Bureau Bald Stereotypes about Plakatserie Hamburg

 

Aus den Anfangs sechs Plakaten vom Bureau Bald sind mittlerweile zehn Stadtteil Stereotyp Plakate geworden. Die zwei Neuesten kommen erst ab Dezember in den Onlineshop: Neustadt & Winterhude. Das Designteam vom Bureau Bald wird aber am 28. & 29.11. auf dem Holy Shit Markt vertreten sein. Dort könnt ihr die zwei neuen Plakate dann auch bereits shoppen. Mehr zu diesem und einigen anderen kommenden Designmärkten könnt ihr im Übrigen an dieser Stelle lesen. Eine kleine Vorschau auf die zwei neuen Plakate gibt es zu dem heute schon bei mir auf dem Blog:

 

Bureau Bald Stadtteilposter Neustadt Winterhude Hamburg Stereotypes Sternschanze

 

Eine gute Nachricht habe ich zum Schluss für alle die nun genau so verliebt in das minimalistisch illustrierte Design der Plakate sind, wie ich: Schon in wenigen Wochen könnt ihr hier auf dem Blog ein Stadtteilposter eurer Wahl vom Bureau Bald gewinnen – jippie! Wie genau das werde ich euch demnächst berichten. Aber ich sag euch, ich freue mich jetzt schon riesig auf dieses nächste Projekt, also stay tuned.

Mich würde aber jetzt bereits total interessieren, welches der Stadtteilposter ihr euch am Liebsten sofort in die Wohnung hängen würdet. Verratet es mir doch in einem Kommentar hier oder auf Instagram. Ich bin gespannt.

 

* Danke an das Bureau Bald für den lieben Malikontakt und das „Sternschanze“ Plakat!